Ravindras Blog

15. Januar 2019

Geschrieben von Ravindra Bhagwanani am in Archives

SQ

Die gute Neuigkeit ist, dass Singapore Airlines ihren KrisFlyer-Mitgliedern jetzt auf Flugzeugen mit einer Premium Economy-Kabine doppelte Upgrades von der Economy in die Business Class erlaubt. Aber die schlechte Neuigkeit ist, dass eine neue Runde von Prämienpreiserhöhungen am 24. Januar in Kraft treten wird, die nur Upgrades und Premium-Kabinen betreffen wird. Während Singapore Airlines sicher noch eines der besseren Produkte im Himmel hat, ist die Frage, ob sie nicht beginnen, sich selbst zu überschätzen, obwohl die Preiserhöhung verhältnismäßig moderat ausfällt: So wird ein Prämienflug hin und zurück in der Business Class mit Singapore Airlines zwischen Europa und Südostasien nach der Preiserhöhung 184.000 Meilen kosten – aber KrisFlyer-Mitglieder können dafür auch nur 170.000 Meilen einlösen und mit jedem Star-Partner zwischen diesen beiden Regionen fliegen. Und sind Fluggesellschaften wie EVA Air oder Turkish Airlines wirklich so viel schlechter? Und wenn Sie ein Upgrade von einem mittelpreisigen Economy-Ticket nutzen (von niedrigeren Tarifen kann man nicht upgraden), wird ein Upgrade für eine einfache Flugstrecke von der Economy in die Business Class auf Singapore Airlines mindestens 82.000 Meilen kosten. In anderen Programmen würde ein Prämienflug hin und zurück in der Business Class bei 90.000 Meilen beginnen…