Ravindras Blog

15. Januar 2020

Geschrieben von Ravindra Bhagwanani am in Archives

SN

Brussels Airlines hat offenbar keine glückliche Hand, wenn es um das Thema Vielfliegerprogramme geht. Ende 2009 stellte sie ihr vormaliges Programm Privilege ein und ließ es ihn Miles & More aufgehen. Schnell verstand sie jedoch, dass dieses Programm nicht wirklich auf die Mehrheit ihrer Kunden zugeschnitten war und führte mit LOOP ein entsprechend flexibleres Programm ein. Aber auch jenes wird jetzt zum 31. Januar eingestellt – mit dem Argument, dass sich Miles & More in der Zwischenzeit weiter entwickelt hat. Das ist nicht ganz falsch, bleibt aber nach wie vor nicht ein Programm für einen Wenigflieger, der pro Flug ein paar Hundert Meilen sammelt, die nach drei Jahren verfallen – lange bevor man die 35.000 Meilen für einen Freiflug in Europa gesammelt hat. LOOP-Punkte können noch bis zum 31. Januar 2021 genutzt werden. Bis dann nicht eingelöste Punkte verfallen, können also notabene weder auf Miles & More noch auf das Eurowings-Programm Boomerang Club übertragen werden. Werden wir noch einen dritten Programm-Versuch von Brussels Airlines erleben? Nicht in diesem Jahr, aber vielleicht noch in diesem Jahrzehnt.