Ravindras Blog

15. Oktober 2019

Geschrieben von Ravindra Bhagwanani am in Archives

LA-DL

Nachdem die chilenischen Behörden ihr Veto gegen das geplante Joint Venture zwischen LATAM und American Airlines eingelegt hatten, hat LATAM ihre Strategie komplett geändert und zur allgemeinen Überraschung angekündigt, dass sie die oneworld-Allianz verlassen würde – weil Delta einen Anteil von 20% an der Gesellschaft übernommen hat. Was all dies für LATAM Pass-Mitglieder bedeuten wird bleibt abzuwarten. Kein offizielles Datum zum Ausscheiden aus oneworld wurde bisher angekündigt (obwohl dies relativ rasch geschehen könnte) und es dürfte wohl auch der Fall sein, dass LATAM mehrere ihre bestehenden Vielfliegerpartnerschaften mit oneworld-Mitgliedern beibehält, zum Beispiel mit British Airways, Iberia und Qantas, so wie China Southern es nach wie vor mit den meisten ihrer früheren SkyTeam-Partner, fast ein Jahr nach dem formellen Ausscheiden aus der Allianz, tut. Dies ist umso wahrscheinlicher, da LATAM keine Anstalten macht, der SkyTeam-Allianz beizutreten. Delta wird jedoch ihren Anteil an Gol veräußern – LATAMs wichtigstem Mitbewerber in Brasilien -, was auch das Ende für deren enge Vielfliegerbeziehung bedeuten dürfte. Die andere Frage ist ob Qatar Airways ihren 10%-Anteil in der nicht mehr zu oneworld gehörenden LATAM halten wird. Parallel hat LATAM jetzt ihre drei Programme LATAM Pass, LATAM Fidelidade und Multiplus unter dem gemeinsamen Dach des LATAM Pass vereint.