Ravindras Blog

Geschrieben von Ravindra Bhagwanani am in Archives

AZ-EZY

Das größte Wunder von 2018 dürfte wohl die Tatsache sein, dass Alitalia immer noch existiert. Aber Alitalia – bzw. Etihad, die nach wie vor das MilleMiglia-Programm kontrolliert – ist sichtlich bemüht, auch noch die letzten verbliebenen Vielflieger zu vergraulen: Am 01. Januar wird die letzte Lücke im Programm geschlossen, die relativ preiswerten Prämienflüge in der Business Class auf Alitalia-Langstreckenflügen. Jene werden dann nahezu verdoppelt – aber diese Preise sind nur bis zum 31. Januar gültig. Was dann geschieht, weiß niemand. Das Schicksal von MilleMiglia könnte jedoch eine ungeahnt neue Wende nehmen: easyJet, der wohl letzte ernsthaft verbleibende Kandidat an einer Übernahme von Alitalia, hat angekündigt, jetzt doch ein Vielfliegerprogramm einführen zu wollen – also würde man als neuer Eigentümer nicht unbedingt als erste Aktion MilleMiglia den Gnadenstoß versetzen. Als italienischer Vielflieger auf Air Italy/Qatar Airways zu setzen ist vermutlich jedoch trotzdem eine sicherere Strategie…