Ravindras Blog

Geschrieben von Ravindra Bhagwanani am in Archives

G3

Während uns zwischen Avianca Brasil und einem komischen Präsidenten in letzter Zeit nicht viele gute Neuigkeiten aus Brasilien erreicht haben, ist nicht wirklich alles schlecht: Das Programm von Gol, Smiles, trägt mit seiner jüngsten Initiative definitiv zur Rufrettung bei. Bereits jetzt über eines der vielfältigsten und interessanten globalen Partnernetzwerke aller Programme verfügend – unter anderem mit Fluggesellschaften wie Delta, Air Canada, Air France KLM, TAP Air Portugal, Emirates, Qatar Airways oder Korean Air -, hat es jetzt nicht nur South African als weiteren vollen Partner zum Sammeln und Einlösen hinzugefügt, aber vielleicht sogar noch interessanter ausschließlich als Prämienpartner mehrere kleinere afrikanische Gesellschaften. Dies beinhaltet Ethiopian Airlines, TAAG (Angola) und Royal Air Maroc. Diese Gesellschaften haben alle gemein, dass sie São Paolo bedienen, was Smiles so klar zur besten Option unter den brasilianischen Programmen macht, um von Brasilien – aber potenziell auch von anderswo – den afrikanischen Kontinent zu erreichen. Die spanische Gesellschaft Air Europa ist ein weiterer neuer Nur-Prämienpartner.