Ravindras Blog

Geschrieben von Ravindra Bhagwanani am in News

Tri

Vom Westen weitgehend unbeachtet ist die chinesische Plattform Trip.com schnell die zweitgrößte Online-Reiseagentur in der Welt geworden. Und sie hat keine Absichten, ihre Reichweite auf ihren Heimmarkt zu beschränken, wie die zahlreichen Partnerschaften mit Vielfliegerprogrammen belegen. Und ein Hotel über Trip.com zu buchen ist jetzt lohnenswerter denn je, da Buchungen bis zum 30. November für Aufenthalte bis zum 31. Januar 2020 in den meisten ihrer Partnerprogramme mit Bonusmeilen belohnt werden. Online-Buchungen ergeben je nach Programm doppelte oder dreifache Punkte und Buchungen über die Mobile App dreifache oder vierfache. Diese unterschiedlichen Promotionsraten mit den unterschiedlichen Basis-Sammelraten zu kombinieren macht die Auswahl des richtigen Vielfliegerprogramms jedoch etwas knifflig – aber in vielen Fällen dürfte sich wohl das Asia Miles-Programm als beste Option für diese Promotion herausstellen. Ein über die App gebuchter Aufenthalt von 7 Tagen zu einem Preis von 150 EUR pro Nacht würde hier beispielsweise ca. 7.200 Meilen ergeben.