Ravindras Blog

15. September 2022

Geschrieben von Ravindra Bhagwanani am in News

Es gibt frei gewählte Freundschaften und aufgezwungene Partnerschaften. Obwohl diese Diskussionen aus einer anderen Zeit zu stammen scheinen, erinnern Sie sich vielleicht, dass Qantas, ein oneworld-Mitglied und enger Partner von Emirates, nicht wirklich belustigt war, als Qatar Airways ebenfalls der Allianz beitrat. Und diese Beziehung hat sich seit daher nie wirklich weiterentwickelt. Aber Qatar Airways ist auch dafür bekannt, dass man sie nicht zu sehr nerven sollte. So gingen sie ihren eigenen Weg und schlossen eine enge Partnerschaft, inkl. auf Ebene der Vielfliegerprogramme, mit Virgin Australia ab. Privilege Club-Mitglieder sammeln nota bene auch Statuspunkte auf Virgin Australia-Flügen. Das ist vielleicht nicht super relevant für die große Mehrheit von Privilege Club-Mitgliedern, aber es sendet ein ziemlich unfreundliches Signal an Qantas. Und bis zum 06. Dezember sammeln Privilege Club-Mitglieder auch doppelte Meilen auf allen Virgin Australia-Flügen (und diese Meilen sind jetzt Avios, was bedeutet, dass man sie mit Punkten aus anderen Avios-basierten Programmen kombinieren kann).