Ravindras Blog

Geschrieben von Ravindra Bhagwanani am in Archives

Als Radisson Rewards in zwei separate geographisch getrennte Programme aufgeteilt wurde, war das allgemeine Verständnis, dass sich die Dinge für Kunden, die in beiden Gebieten reisen, etwas verkomplizieren würden, aber dass es davon abgesehen „Business as usual‘ sein sollte. Dies ist eventuell richtig – es sei denn, man lebt außerhalb der Amerika-Zone und möchte seine Punkte in Vielfliegermeilen umtauschen. Während die meisten Vielfliegerprogramme in der Tat nach wie vor ein Partner in der amerikanischen Programmversion sind, wo man immer noch seine Punkte in 24 Vielfliegerprogramme transferieren kann, haben Mitglieder in allen anderen Regionen dafür heute nur noch eine Auswahl aus vier (!) Programmen. Es bleibt abzuwarten, ob dieses Problem zeitnah behoben wird. Falls nicht, sei daran erinnert, dass sich jedermann in beiden Programmen einschreiben kann und Punkte zwischen ihnen kostenlos transferiert werden können – beispielsweise um eine größere Auswahl an Transferpartnern unter den Vielfliegerprogrammen zu haben.