Über uns

Unser Team

Unsere Kompetenz und Zuverlässigkeit sind nicht vom Himmel gefallen, sondern kommen von starken Personen an zentralen Stellen in unserem Team.

ravindra

Ravindra Bhagwanani, Geschäftsführer

In der Schweiz geboren und aufgewachsen, war seine Leidenschaft für die Zivilluftfahrt seit frühester Zeit ein untrennbarer Bestandteil seiner Person. Sie zieht sich als roter Faden durch sein Leben. Er studierte Luft- und Raumfahrttechnik an der Technischen Universität Berlin, ergänzt durch einen Master-Kurs in Luftfahrt an der Nationalen Schule für Zivilluftfahrt (ENAC – Ecole Nationale de l’Aviation Civile) in Toulouse, Frankreich.

Danach, wenn andere den sicheren Hafen eines großen Unternehmens suchen, gründete er 1996 im Alter von 26 Jahren seine eigene Firma GLOBAL FLIGHT management in der Nähe von Frankfurt. Eine Reihe von Services für ein solches Thema wie Vielfliegerprogramme anzubieten, über das zu jener Zeit niemand in Europa sprach, scheint unter Umständen risikobehaftet für Außenstehende, aber für Ravindra war es einfach eine weitere seiner typischen Herausforderungen.

Warum Vielfliegerprogramme? „Vom Start weg sah ich ein unausgeschöpftes Potenzial in diesem Gebiet. Und es ist interessant dass, obwohl die Zeiten und Programme sich entwickelt haben, das unausgeschöpftes Potenzial mit neuen aufkommenden Möglichkeiten jeden Tag größer wird. Ich bin von dem Thema noch genauso fasziniert und eingenommen wie in meinen ersten Tagen im Sommer 1996!”, erklärt er.

Es ist auch das internationale Umfeld seiner Aktivität, das ihm liegt. Sein persönlicher Hintergrund und seine Sprachkenntnisse (English, français, español) lassen ihn schnell mit lokalen Märkten vertraut werden. Aber trotz dieser globalen Ausrichtung hat er eine süße Gewohnheit seiner Schweizer Vergangenheit beibehalten. Bieten Sie ihm deswegen keine Schokolade an, es sei denn, Sie sind sicher, dass es sich um echte Schweizer Schokolade handelt. „Mit Schokolade verhält es sich wie mit Vielfliegerprogrammen: Man sollte sich nicht mit irgendwas anderem als der besten Wahl zufrieden geben!”

 

margarita

Margarita Onanova, Head of Project Management

In Russland geboren und aufgewachsen, studierte sie Luftfahrt-Management an der Staatlichen Technischen Universität für Zivilluftfahrt in Moskau. Sie begann ihre professionnelle Laufbahn bei Aeroflot – Russian Airlines, die während acht Jahren ihre Alma Mater wurde, während deren sie stets in Kundenbindungsthemen einebunden war. Anschließend hatte sie die einmalige Gelegenheit, für eine russische Regionalgesellschaft als stellvertretende Programm-Managerin ein Vielfliegerprogramm zu starten. Zu ihrer Erfahrung zählt auch die Arbeit mit einem IT-Anbieter in der Form des dynamischen polnischen Unternehmens Comarch, was ihr erlaubte, eine weitere interessante Perspektive zu ihrer ganzheitlichen Sichtweise auf das Thema hinzuzufügen.

Margarita, seit 2012 bei Global Flight für das Projekt-Management verantwortlich, nutzt ihre mehr als 15-jährige Erfahrung in der Kundenbindungsindustrie um einen Mehrwert in allen Projekten zu kreieren, in denen sie involviert ist. „Vielfliegerprogramme, Kundenbindungsprogramme – das ist unsere Wirklichkeit. Ich stehe dafür, sie besser zu machen!”

 

margarita

Mark Mullinix, Verkaufsdirektor

Mark wuchs in den USA auf, wo er seine Leidenschaft für die Reiseindustrie entwickelte, erst als Kunde, dann als Business Development Spezialist in einer Vielzahl von Industiren. Er startete seine Kundenbindungskarriere bei American Express, wo er für das Verhandeln, die Implementierung oder das Projekt-Management für cas co-branded Kreditkartenportfoilio für Fluggesellschaften wie Cathay Pacific, Jet Airways, Air Canada und anderer verantwortlich zeichnete. Nach Stationen mit American Express in vier Ländern ließ sich Mark in Singapur nieder und gründete Loyalty Advantage, eine Boutique-Stategieberatungsgesellschaft mit Fokus auf der Schaffung und Optimierung von Kundenbindungsprogrammen für Fluggesellschaften. Dieser Geschäftszweig von Loyalty Advantage wurde im April 2018 von Global Flight übernommen.

Immer noch in Singapour basiert ist Mark jetzt für die Gesschäftsentwicklung des Beratungsgeschäfts von Global Flight verantwortlich, aber auch für das Firmen-Sponsoring für Global Flights jährlicher Kundenbindungs-Konferenz. “Die Airline-Branche ist eine der faszinierensten in der Welt. Dee stets ändernde Charkater von Allianzen, die Herausforderungen, in einem so komplexen Geschäftsmodell und die emotionale Dimension von Reisen für den Kunden machen sie zu einem perfekten Umfeld; um wirkliche Kundenbindung zu generieren. Mit der weltweiten Ausrichtung und großer Erfahrung von Global Flight bin ich überzeugt, dass wir unseren Kunden die Tür zur besten Kundenbindungsdenke der Welt öffnen.”

 

1808

Justine Massip, Event Manager

In der Region von Toulouse geboren und aufgewachsen absolvierte Justine ein dem Tourismus gewidmetes Studium, inklusive eines MBA in International Travel Management.

Ihre Erfahrungen umfassen Aufgaben in Reisebüros, im Management des Flughafens Toulouse und im Verkaufs- und Marketing-Service des Radisson Blu am Flughafen Toulouse, gefolgt von einer fünfjährigen Rolle als Direktor eines interkommunalen Tourismusbüros in der Gegend von Toulouse. Projektmanagement, Umsetzen von Marketing- und Kommunikationsstrategien und die Entwicklung des Event-Angebotes waren, unter anderen, tägliche Aufgaben in ihrer Arbeit.

Mit ihrer Leidenschaft für den Tourismus/die Airline-Industrie, neue Technologien und MICE ist sie ein Perfektionist, der gerne jede Veranstaltung bis ins letzte Detail organisiert.

Naheliegend, dass sie sich im April 2018 Global Flight anschloss, um die jährliche Loyalty & Awards-Konferenz zu managen – eine Rolle, die ihr erlaubt, all ihre Erfahrung und Leidenschaft in einem Ort zusammenzubringen. Justine verantwortet die Organisation sowie das Marketing und die Kommunikationsseite dieser internationalen Konferenz und trug maßgeblich zu ihrem Start unter Global Flights eigener, vollen Verantwortung bei. „Ich liebe diese Herausforderung, die Qualität der Veranstaltung weiter zu erhöhen und sie gleichzeitig durch die Implementierung neuer Ideen aufzufrischen. Der Gedanke, dass viele Kundenbindungsexperten der Reiseindustrie weltweit diese Veranstaltung als wichtiges Highlight in ihrem jährlichen Kalender betrachten ist eine Riesenmotivation für mich und ich tue mein Bestes, vor Ort viele zufriedene Gesichter zu sehen!“