Aktuelle Neuigkeiten

AKTUELLE NEUIGKEITEN


Hier sind sie: die wichtigsten Neuigkeiten der Vielfliegerprogramme!

Diese Seite liefert Ihnen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten über die Vielfliegerprogramme. Da ein kompletter News-Service an dieser Stelle jedoch zu umfangreich und von wenig Nutzen für Sie wäre, wählen wir jeweils die wichtigsten Neuigkeiten aus, welche nach unserer Meinung am besten den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen.

Falls Sie an unserem Vielfliegerservice teilnehmen und die Option gewählt haben, diese Neuigkeiten zu erhalten, senden wir sie Ihnen jeweils kostenlos und automatisch zu, sobald sie veröffentlicht wurden.

Sollten Sie zu bestimmten der nachfolgend aufgeführten Programmen irgendwelche weiteren Informationen benötigen, können Sie sich über unsere Liste der Vielfliegerprogramme.

Für Programmanbieter bieten wir einen Service an, einen monatlichen individualisierten Newsletter zu erstellen, der alle relevanten Entwicklungen in den für sie wichtigen Konkurrenzprogrammen abdeckt. Kontaktieren Sie uns als Programmanbieter bitte für weitere Details bezüglich dieses Services.

Schauen Sie auch regelmäßig auf unsere Flash Infos unter der Menüleiste für weitere Neuigkeiten über Vielfliegerprogramme und Global Flight!


Geschrieben von Ravindra Bhagwanani am in News

SN

Brussels Airlines hat offenbar keine glückliche Hand, wenn es um das Thema Vielfliegerprogramme geht. Ende 2009 stellte sie ihr vormaliges Programm Privilege ein und ließ es ihn Miles & More aufgehen. Schnell verstand sie jedoch, dass dieses Programm nicht wirklich auf die Mehrheit ihrer Kunden zugeschnitten war und führte mit LOOP ein entsprechend flexibleres Programm ein. Aber auch jenes wird jetzt zum 31. Januar eingestellt – mit dem Argument, dass sich Miles & More in der Zwischenzeit weiter entwickelt hat. Das ist nicht ganz falsch, bleibt aber nach wie vor nicht ein Programm für einen Wenigflieger, der pro Flug ein paar Hundert Meilen sammelt, die nach drei Jahren verfallen – lange bevor man die 35.000 Meilen für einen Freiflug in Europa gesammelt hat. LOOP-Punkte können noch bis zum 31. Januar 2021 genutzt werden. Bis dann nicht eingelöste Punkte verfallen, können also notabene weder auf Miles & More noch auf das Eurowings-Programm Boomerang Club übertragen werden. Werden wir noch einen dritten Programm-Versuch von Brussels Airlines erleben? Nicht in diesem Jahr, aber vielleicht noch in diesem Jahrzehnt.

Geschrieben von Ravindra Bhagwanani am in News

Sta

Die Zeiten als Allianzen signifikante Zuwächse verzeichneten, sind für alle Allianzen ganz klar vorbei. Aber die Star Alliance, nach wie vor die größte, verlor 2019 zwei Mitglieder – Avianca Brasil und Adria Airways – da sie Bankrott gingen. Und 2020 könnte in der Form von Air India ein weiteres, viel größeres Opfer bringen. Die Gesellschaft läuft gemäß Berichten Gefahr unterzugehen falls ihre Privatisierung scheitert – und es gibt keine Anzeichen, dass irgendein weißer Ritter wirklich an der nächsten Ecke wartet. Während sich Star durch solche Insolvenzen verkleinert, unterscheidet sie dies von den anderen Allianzen, die Bewegung in ihren Reihen als Resultat von strategischen Änderungen sehen. Bei oneworld beispielsweise wird Royal Air Maroc Ende März hinzustoßen – was aber nicht den Verlust von LATAM zu kompensieren vermag, die die Allianz am 30. September verlassen wird.

Geschrieben von Ravindra Bhagwanani am in News

SK-Six

Der EuroBonus von SAS bleibt nach wie vor ein sicherer Wert für Mietwagenanmieten, vor allem dank seiner wiederkehrenden Promotionen: Über die SAS-Webseite reservierte Anmieten von mindestens zwei Tagen mit Sixt für Anmieten bis zum 31. März ergeben im EuroBonus-Programm mindestens 4.000 Bonuspunkte. Höhere Wagen-Kategorien qualifizieren sogar für einen Bonus von 6.000 oder 8.000 Punkten respektive. Da Reservierungen unter dieser Promotion bis zum 19. Januar getätigt werden müssen, lohnt es es sich definitiv, sich jetzt ein paar Minuten zu nehmen, um über seine Mietwagenbedürfnisse für die kommenden Wochen nachzudenken!

Geschrieben von Ravindra Bhagwanani am in News

Hil

2020 fängt für Hilton-Kunden gut an: Bis zum 03. Mai erhält man in deren Hilton Honors-Programm Bonuspunkte sowohl für die Anzahl Aufenthalte wie auch die Anzahl Nächte. Jeder Aufenthalt berechtigt zu 2.000 Bonuspunkten. Ein paralleler Bonus von 10.000 Punkten wird für jede Tranche von zehn Nächten gewährt. Je nach Profil kommt das ungefähr einer Verdoppelung der Punkte gleich. Würde man als Basismitglied zum Beispiel mit fünf Aufenthalten à jeweils zwei Nächte zu einer Rate von 150 USD pro Nacht normalerweise 15.000 Punkte sammeln, kommen mit dieser Promotion deren 20.000 Punkte hinzu. Eine andere gute Programmneuigkeit ist, dass Mitglieder jetzt Punkte für bis zu vier Zimmer in der gleichen Reservierung sammeln können, anstelle von vormals nur zwei.

Geschrieben von Ravindra Bhagwanani am in News

AiM-ME

Meilen für alltägliche Aktivitäten zu sammeln ist im Mittleren Osten viel einfacher geworden. Einerseits hat das Skywards-Programn von Emirates unter dem Namen Skywards Everyday eine innovative App gestartet, die es Mitgliedern erlaubt, in den Vereinigten Arabischen Emiraten Meilen über viele Partner-Kategorien hinweg zu sammeln, mit einer unmittelbaren Meilengutschrift. Andererseits hat die Mittlere Osten-Version des etablierten Air Miles-Programms mit seinen vielen angeschlossenen Partner eine neue Umtausch-Partnerschaft mit den Programmen von Emirates und Etihad gestartet. Bisher gab es bereits eine Partnerschaft mit Qatar Airways, die jedoch für die meisten lokalen Märkte weniger relevant wurde, da Qatar Airways aufgrund der politischen Situation ihre Flüge dorthin einstellen musste. Während sich das Air Miles-Programm primär an lokale Bewohner richtet – zum Beispiel finden hohe Mindestbeträge für die Umwandlung von Punkten in Meilen in eines der Partner-Vielfliegerprogramme Anwendung -, erlaubt es Skywards Everyday definitiv auch Gelegenheitsreisenden in die Region, während ihrer Aufenthalte einige Meilen ihrem Kontostand hinzuzufügen.